Airbrusher aus Nordhessen stellt sich vor

Diskutiere Airbrusher aus Nordhessen stellt sich vor im Vorstellen Forum im Bereich Community; Mein Name ist Christian Ochs, ich wohne im nordhessischen Wabern, (bei Kassel). Durch einen Autounfall bin ich an den Rollstuhl gebunden und bin...
A

Airbrush & more.

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
13
Mein Name ist Christian Ochs, ich wohne im nordhessischen Wabern, (bei Kassel). Durch einen Autounfall bin ich an den Rollstuhl gebunden und bin seit 2002 in der Airbrushbranche tätig.


Zum Airbrushen selbst bin ich über das Modelbauen gekommen. Angefangen hat es 1992 mit einem Starter-Set (von Revel). Meine ersten Versuche waren Panzer und Flugzeuge der Wehrmacht (zweiter Weltkrieg), später ein Ferrari, ein Truck und einen Tourenwagen von BMW.


Das Handbemalen von Figuren gehörte auch dazu, was sich als gutes Geduldstraining erwies. Die Tarnmuster der Panzer und Flugzeuge haben den Blick für Farbkombinationen, Farbübergänge und Gestaltungsmöglichkeiten sowie meine Kreativität regelrecht angeheizt.


Als kleiner Junge hat mich das schon immer fasziniert, ein gebrushter Panzer, Flieger oder sogar ein gebrushtes Auto. Jetzt hatte ich die Möglichkeit dies selbst zu machen, Erfahrung zu sammeln und meine eigene Handhabung zu verbessern.


Auf einer Motorradmesse habe ich dann unter anderem zum ersten Mal Airbrush´s auf Textilien gesehen. Eine Lederjacke und ein T-Shirt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich daran überhaupt nicht gedacht, dieses mal beruflich zu betreiben. Damals traute ich mir das noch nicht so wirklich zu. Ich hab gedacht, mit meinem Modelbau schon was richtig zu können. Irrtum.


In einer Modellbaufachzeitschrift habe ich dann richtig gut gebaute und gebrushte Militär-Fahrzeuge gesehen, u. a. ein ziviler Petterbirld-Truck mit Auflieger, in einer Art Costom-Painting-Airbrush. Da hab ich mich echt gefragt, wie der das hinbekommen hat. Aber richtig, mit einem integriertem Motiv und einem Schriftzug „Born to Highway“, echt geil gemacht! Ich hab mir gedacht: „Mensch, das kann ich auch!“


Im Oktober 1996 hatte ich meinen verheerenden Autounfall mit anschließender Querschnittslähmung. Es begannen fünf bestialische Jahre, aber die Leidenschaft für getunte Fahrzeuge blieb (speziell VW-Käfer, VW-Busse und alle Fahrzeuge mit luftgekühltem Boxer-Heckmotor). 1999 leistete ich mir ein Trike, was speziell auf mich umgebaut wurde. Ich hatte nun mein Fahrzeug mit Boxer-Heckmotor. Nach und nach rüstete ich das Trike auf, hier habe ich meine ersten Airbrusherfahrungen gemacht. Angetrieben vor anderen aufgemotzten und gebrushten Trikes, die ich auf diversen Treffen begutachtet habe, hab ich schon oft mit dem Gedanken gespielt so was hauptberuflich zu betreiben, was ich dann auch nach einiger Zeit umgesetzt habe.


2001 verkaufte jemand in einer Behindertenzeitschrift einen T-3 Bus (behindertengerecht umgebaut), da musste man einfach zuschlagen. Nach gehörigen technischen und optischen Investitionen in das Fahrzeug, unter anderem eine Komplettlackierung, konnte ich wieder experimentieren. Da ich aufgrund meiner Behinderung nicht in der Lage bin, ein komplettes Fahrzeug mit Airbrushmotiven zu gestalten, sondern nur Teile eines Fahrzeuges, habe ich mich an Fahrer-, Beifahrertür und Heckklappe so richtig austoben können.


Dies war der Startschuss zum selbständigen Airbrusher. Ich hab deswegen bei meinem damaligen Arbeitgeber aufgehört und wollte diese Sache ganz allein machen. Der VW-Bus hat mir die Entscheidung leicht gemacht, zumal der Bus später eine Campingausstattung bekommen hat. Ich kann jetzt ruhig ein ganzes Wochenende unterwegs sein. Einen Anhänger hab ich mir auch angeschafft, weil meine Transportmöglichkeiten allein im Bus erschöpft sind. Die ganze Ausrüstung, Farben, Pistolen, Reiniger, Lappen, Umfüllgläser usw., muss transportiert werden. Dann noch die Motivtafeln und die technische Ausrüstung, das alles muss mit! „Wird dann ziemlich eng!“


Es gehört auch viel Mut und Können dazu, Airbrush zu betreiben. Man muss sich das einfach zutrauen und man darf auch keine Angst vor Rückschlägen haben, die durchaus passieren können. Mein erstes Autotreffen war in 2003 (Schlüchtern-Walroth). Dort habe ich ein Motiv verkehrt herum lackiert, weil die Tankklappe abgeschraubt war und ich nicht auf die Inschrift geachtet habe. Das war peinlich! Der Kunde hat nichts bezahlt dafür, weil es mein Fehler war. Aber ich wäre fast im Erdboden versunken. Ich hatte auch schöne Erlebnisse auf diesem Treffen. Zum Bespiel habe ich zum ersten Mal direkt an einem Fahrzeug gearbeitet. Ein dunkel blauer Polo 6N. Da sollte der Sid von Ice-Age drauf. Zum ersten Mal unter freien Himmel und mit nur 3 Pistolen, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen und der Fahrer war richtig happy.


Es macht mir auch Freude, anderen Menschen auf diese Art eine Freude zu machen, und wenn dann noch der Preis stimmt, ist man ein gerngesehener Aussteller. Auf einem anderen Treffen habe ich die B-Säule eines Passat gebrusht. Das war schon schwieriger, wegen der Handhabung. Ich musste mich ganz schön lang machen, wegen meiner Sitzposition und weil ich nicht so perfekt an das Fahrzeug ran kam. Aber ich mache mein Möglichstes, um jeden Wunsch gerecht zu werden.


So, jetzt habe ich genug erzählt. Ich werde jedem Wunsch gerecht, sprecht mich ruhig an, wenn wir uns auf einem Treffen begegnen sollten. Schaut zu, ich beweise euch gern meinen Einfallsreichtum und mein Können.


Eine Bitte noch zum Schluss! Ich bitte um Weiterempfehlung an Freunde, Bekannte, Tuning-Clubs, sei es Bike,- Trike,- oder Autoclubs. Ich gebe auch Clubnachlässe, und das auch außerhalb eines Treffens. Alles liebe, man sieht sich auf der Bahn!!!



Mit freundlicher Lichthupe

Euer Christian Ochs
 
Thema:

Airbrusher aus Nordhessen stellt sich vor

Sucheingaben

airbrush nordhessen

,

airbrusher kassel

,

auto airbrush kassel

,
airbrusher nordhessen
, airbrusher in kassel, airbrush wabern, airbrush auto kassel, airbrusher, christian ochs airbrush aus wabern, ochs wabern, Ochs Airbrush, autoclub nordhessen, airbrush für autos in kassel, airbrush in wabern, airbrush fürs auto kassel, airbrush nordhessen kassel, airbrush ochs , airbrush kassel, airbrush bilder nordhessen, auto airbrusher Kassel, Auto Airbrush nordhessen, ochs airbrush wabern, airbrusher in wabern, airbrusher wabern, airbrusch wabern christian

Airbrusher aus Nordhessen stellt sich vor - Ähnliche Themen

  • Türverkleidung ausbauen

    Türverkleidung ausbauen: Ich möcchte an meinem Q2 die Spiegel gegen Elektrisch einklappbare Spiegel tauschen und benötige eine Anleitung. Kann mir jemand helfen gerne auch...
  • Hinterachslager Tauschen?

    Hinterachslager Tauschen?: Hallo an alle hat von euch schonmal jemand die Lager der Hinterache gewechsel? Ich brauche nur die infoob die achse ausgebaut werden muss oder nicht
  • ich würde gerne die Federbeine vorne auswechseln

    ich würde gerne die Federbeine vorne auswechseln: wer hat da evtl. eine Zeichnung dazu oder sonstige Unterlagen ? Wer weis wo ich das bekomme ? beste Grüße
  • Hallo aus Eschborn

    Hallo aus Eschborn: Hallo zusammen, bin seit Jahrzehnten in diversen Foren unterwegs die sich mit dem Thema Porsche, Porsche Manuals und Anleitungen sowie Porsche...
  • Audi Q3 klima geräusche

    Audi Q3 klima geräusche: Moin -Eine Frage Bitte: -Bei meinem Audi Q3 ,wenn ich Klimaanlage einschalte kommt ein Geräusch (Rattern) aus dem Lufter unter dem Armatur. Es...
  • Ähnliche Themen

    • Türverkleidung ausbauen

      Türverkleidung ausbauen: Ich möcchte an meinem Q2 die Spiegel gegen Elektrisch einklappbare Spiegel tauschen und benötige eine Anleitung. Kann mir jemand helfen gerne auch...
    • Hinterachslager Tauschen?

      Hinterachslager Tauschen?: Hallo an alle hat von euch schonmal jemand die Lager der Hinterache gewechsel? Ich brauche nur die infoob die achse ausgebaut werden muss oder nicht
    • ich würde gerne die Federbeine vorne auswechseln

      ich würde gerne die Federbeine vorne auswechseln: wer hat da evtl. eine Zeichnung dazu oder sonstige Unterlagen ? Wer weis wo ich das bekomme ? beste Grüße
    • Hallo aus Eschborn

      Hallo aus Eschborn: Hallo zusammen, bin seit Jahrzehnten in diversen Foren unterwegs die sich mit dem Thema Porsche, Porsche Manuals und Anleitungen sowie Porsche...
    • Audi Q3 klima geräusche

      Audi Q3 klima geräusche: Moin -Eine Frage Bitte: -Bei meinem Audi Q3 ,wenn ich Klimaanlage einschalte kommt ein Geräusch (Rattern) aus dem Lufter unter dem Armatur. Es...
    Oben